Regionalkonferenz

Unternehmensrisiken im internationalen Umfeld
am 23. Januar 2015 in Wien

jetzt anmelden »

Agenda

 

08:30 Uhr - Registrierung

09:00 Uhr - Begrüßung
 

09:20 Uhr - Foreign Trade Risk Management
Die Beurteilung von Länderrisiken und den ausländischen Geschäftspartnern ist essentiell für den zukünftigen Geschäftserfolg. Know your Business Partner !

Referent: Alexander Knabl, OeKB Versicherung

10:00 Uhr - Fallstricke oder Legal Compliance in der Außenwirtschaft
Verstöße gegen die Bestimmungen des Außenwirtschaftsrechts können drastische Strafen und Reputationsverluste nach ziehen. Die Anpassung der Compliance Strukturen zur Einhaltung der Exportkontrollvorschriften ist ein Erfordernis für jedes Unternehmen. An Hand von Beispielen wird aufgezeigt, wo die Fallstricke liegen.

Referent: Ulrich Schulze, KDM Sicherheitsconsulting


10:50 Uhr - Kaffeepause & Networking


11:20 Uhr - Auswirkung von Changeprozessen auf das Risikomanagement
Geopolitische Veränderungen und unternehmensinterne Changeprozesse können drastischen Einfluss auf Risikobereiche haben, die bisher gut beherrscht wurden und / oder geringe Eintrittswahrscheinlichkeit hatten. Die Einbeziehung solcher Auswirkungen auf das in die Zukunft ausgerichtete Risikomanagement soll dieser Beitrag aufzeigen.

Referent: Gerhart Ebner, Risk Experts


12:10 Uhr - Mittagsbuffet & Networking


13:10 Uhr - Domino-Effekt in der Supply-Chain – Risiko für Business Continuity?
In Zeiten der fragmentierten Wertschöpfung, die sich über Kontinente und verschiedene Wirtschaftsräume bewegt, werden die Risiken immer größer. Versorgungsschwierigkeiten gefährden die Endfertigung des Produktes und reichen bis zur Bestandsgefährdung einzelner Unternehmen.

Referenten: Christophorus Schmid, Julius Blum GmbH, DI Johannes Vogl, GrECo JLT Risk Consulting GmbH

14:10 Uhr - Risikolandschaft 2.0 - Trendwandel durch immaterielle Risiken?
Die Art und die Bedeutung von immateriellen Risiken sind im Steigen begriffen und erfordern die Erweiterung der Risikoprofile.

Referent: Mag. Andreas Krebs, GrECo International AG


15:10 Uhr -  Kaffeepause & Networking


15:30 Uhr - Risiken sicher managen – am Beispiel einer GRC-Software-Lösung
Anhand eines ganzheitlichen IT-unterstützten Managementinformationssystems wird gezeigt, wie man mit einem integralen, modularen Ansatz Risiken und Chancen gezielt steuern kann und den regulativen Governance, Risk & Compliance Erfordernissen entspricht.

Referent: Jürgen Günther, antares Informations-Systeme GmbH